Stadtführungen - Touristinformation

Getreidemarkt mit Blick auf Jakobikirche

Sie finden im folgenden eine Übersicht der verfügbaren Stadtführungen, die Sie über die Tourist-Information Chemnitz buchen können.

Jüdische Spurensuche in der Innenstadt

Führungen durch die Innenstadt und über den Kaßberg lassen diese Facette Chemnitzer Lebens lebendig werden. Wie in vielen Städten in Deutschland ist auch die Chemnitzer Geschichte voller Einflüsse jüdischen Lebens: die zwei ehemals jüdischen Kaufhäuser DAStietz und Schocken prägen den Stadtkern. Die Söhne der Stadt Stefan Heym und Stephan Hermlin entstammten jüdischen Familien und zahlreiche Industrielle in der Stadt waren jüdischen Glaubens.

Termine (Zeit/Ort)

Jüdische Spurensuche auf dem Kaßberg

Führungen durch die Innenstadt und über den Kaßberg lassen diese Facette Chemnitzer Lebens lebendig werden. Wie in vielen Städten in Deutschland ist auch die Chemnitzer Geschichte voller Einflüsse jüdischen Lebens: die zwei ehemals jüdischen Kaufhäuser DAStietz und Schocken prägen den Stadtkern. Die Söhne der Stadt Stefan Heym und Stephan Hermlin entstammten jüdischen Familien und zahlreiche Industrielle in der Stadt waren jüdischen Glaubens.

Termine (Zeit/Ort)

Stadtrundgang über den Kaßberg

Der Kaßberg ist eines der größten erhaltenen Gründerzeit- und Jugendstil-Viertel Europas und kann mit Recht als Chemnitz‘ schönster Stadtteil bezeichnet werden: Prachtvolle Fassaden an Bürgerhäusern, wunderschöne Villen und öffentliche Bauten wie Kirchen und Schulen berichten vom Aufblühen der Stadt im späten 19. Jahrhundert.

Termine (Zeit/Ort)

Adventsrundgang mit Nikolaus und Chemnitzer Weihnachtsengel

Begleiten Sie am 3. Adventssonntag, dem 13. Dezember, um 14.00 Uhr Nikolaus und Chemnitzer Weihnachtsengel bei einem Rundgang über den Chemnitzer Weihnachtsmarkt: „Es ist ein Brauch von Alters her – Eine Stunde Chemnitzer Weihnachts- und Silvesterbräuche“
Nussknacker, Schwibbbögen, Mettenschichten, Pyramiden – das Erzgebirge ist für seine Weihnachtskultur weltberühmt. In der Adventszeit bietet dieser Rundgang über den Chemnitzer Weihnachtsmarkt Einblicke in die traditionsreiche Geschichte Chemnitzer Weihnachtsbrauchtums.

"Alles kommt vom Bergwerk her..." heißt es seit langem im Erzgebirge. Neben vielfältigen jahrhundertealten religiösen Wurzeln wurde das Chemnitzer Weihnachtsbrauchtum wesentlich von den erzgebirgischen Traditionen geprägt.

Genießen Sie in Begleitung von Nikolaus und Chemnitzer Weihnachtsengel den Advent mit allen Sinnen.

Termine (Zeit/Ort)

Rathaus- und Turmführung am Vormittag

1911 wurde das historische Alte Rathaus um einen neueren Teil ergänzt. Die Führung mit dem Gästeführer gewährt einen faszinierenden Einblick in die Jahrhunderte der Stadt- und Rathausgeschichte. Die Kostbarkeiten im Inneren des Doppelrathauses – beispielsweise Gemälde von Max Klinger und Neo Rauch – werden hier ebenso präsentiert wie der stufenreiche Aufstieg auf den Hohen Turm: Hier bietet sich die ideale Plattform für einen Überblick über die Dächer der Chemnitzer Innenstadt. Da es sich bei dem Rathaus um ein Dienstgebäude handelt, kann ein Zugang zu allen repräsentativen Räumen nicht immer gewährleistet werden.

Termine (Zeit/Ort)

Fahrt mit dem IKARUS Bus

Industriegeschichte im IKARUS Bus erleben - Erleben Sie bei dieser Oldtimerfahrt im historischen Ikarus Fahrgefühl und Industriekultur im Wandel der Zeit. Diese Stadtrundfahrt ist eine Erlebnistour für alle, die sich mit spannenden Anekdoten aus Geschichte und Gegenwart einen Überblick
über die Stadt verschaffen wollen.

Termine (Zeit/Ort)

Rathaus- und Turmführung am Nachmittag

1911 wurde das historische Alte Rathaus um einen neueren Teil ergänzt.
Die Führung mit dem Gästeführer gewährt einen faszinierenden
Einblick in die Jahrhunderte der Stadt- und Rathausgeschichte. Die Kostbarkeiten im Inneren des Doppelrathauses – beispielsweise Gemälde von Max Klinger und Neo Rauch – werden hier ebenso präsentiert wie der stufenreiche Aufstieg auf den Hohen Turm: Hier bietet sich die ideale Plattform für einen Überblick über die Dächer der Chemnitzer Innenstadt. Da es sich bei dem Rathaus um ein Dienstgebäude handelt, kann ein Zugang zu allen repräsentativen Räumen nicht immer gewährleistet werden.

Termine (Zeit/Ort)

Stadtführung und Roter Turm

Der historische Kern der Stadt in historischer Begleitung: Einmal monatlich lädt ein(e) Gästeführer(in) im historischen Kostüm dazu ein, geschichtliche und moderne Facetten der Innenstadt zu erkunden. Die Führung beginnt mit einem Besuch des Roten Turms. Im ältesten Gebäude der Stadt erfährt man nicht nur, welche prominente Menschen hier einst einsaßen, als der Turm als Gefängnis diente, sondern kann „Große Chemnitzer“ kennenlernen, die hier in einer Ausstellung zu den im Wallweg am Turm liegenden 20 "denk-mal" Platten aus Rotguß gewürdigt werden. Der Spaziergang führt Sie einmal quer durchs Zentrum und durch die Geschichte von Chemnitz.

Termine (Zeit/Ort)

Nachtwächterrundgang in der Innenstadt

Chemnitz in einem ganz anderen Licht entdecken – das bieten die abendlichen Rundgänge mit dem Nachtwächter. Gemütlich geht es in den späten Stunden wahlweise durch die abendliche Chemnitzer Innenstadt mit ihren historischen und neuen Gebäuden oder über den geschichtsträchtigen Schloßberg, dessen historisches Ambiente zur Blauen Stunde zur vollen Geltung kommt. Die zahlreichen nahe gelegenen Kneipen und Restaurants mit ihrer kulinarischen Vielfalt locken zur Einstimmung oder zum Ausklang dieser Führungen.

Termine (Zeit/Ort)

Nachtwächterrundgang auf dem Schloßberg

Chemnitz in einem ganz anderen Licht entdecken – das bieten die abendlichen Rundgänge mit dem Nachtwächter. Gemütlich geht es in den späten Stunden wahlweise durch die abendliche Chemnitzer Innenstadt mit ihren historischen und neuen Gebäuden oder über den geschichtsträchtigen Schloßberg, dessen historisches Ambiente zur Blauen Stunde zur vollen Geltung kommt. Die zahlreichen nahe gelegenen Kneipen und Restaurants mit ihrer kulinarischen Vielfalt locken zur Einstimmung oder zum Ausklang dieser Führungen.

Termine (Zeit/Ort)

Ratskellerschmaus "Kaffeekränzchen"

Die Veranstaltungsreihe ist die ideale Gelegenheit, das eigene Wissen über Chemnitz aufzufrischen und dabei kulinarische Genüsse zu erleben. Ein Gästeführer im historischen Gewand führt zunächst durch das historische Judith-Lukretia-Portal auf den Hohen Turm des Rathauses und füllt die Mühen des Aufstiegs mit lehrreichen oder witzigen Episoden aus der Stadtgeschichte. Im Ratskeller wird ein leckeres saisonales 2-Gang-Menü serviert oder zum lustigen Kaffeekränzchen geladen.

Termine (Zeit/Ort)

Ratskellerschmaus "Spargelzeit"

Die Veranstaltungsreihe ist die ideale Gelegenheit, das eigene Wissen über Chemnitz aufzufrischen und dabei kulinarische Genüsse zu erleben. Ein Gästeführer im historischen Gewand führt zunächst durch das historische Judith-Lukretia-Portal auf den Hohen Turm des Rathauses und füllt die Mühen des Aufstiegs mit lehrreichen oder witzigen Episoden aus der Stadtgeschichte. Im Ratskeller wird ein leckeres saisonales 2-Gang-Menü serviert oder zum lustigen Kaffeekränzchen geladen.

Termine (Zeit/Ort)

Ratskellerschmaus "Pfifferlingszeit"

Die Veranstaltungsreihe ist die ideale Gelegenheit, das eigene Wissen über Chemnitz aufzufrischen und dabei kulinarische Genüsse zu erleben. Ein Gästeführer im historischen Gewand führt zunächst durch das historische Judith-Lukretia-Portal auf den Hohen Turm des Rathauses und füllt die Mühen des Aufstiegs mit lehrreichen oder witzigen Episoden aus der Stadtgeschichte. Im Ratskeller wird ein leckeres saisonales 2-Gang-Menü serviert oder zum lustigen Kaffeekränzchen geladen.

Termine (Zeit/Ort)

Ratskellerschmaus "Martinsgansessen"

Die Veranstaltungsreihe ist die ideale Gelegenheit, das eigene Wissen über Chemnitz aufzufrischen und dabei kulinarische Genüsse zu erleben. Ein Gästeführer im historischen Gewand führt zunächst durch das historische Judith-Lukretia-Portal auf den Hohen Turm des Rathauses und füllt die Mühen des Aufstiegs mit lehrreichen oder witzigen Episoden aus der Stadtgeschichte. Im Ratskeller wird ein leckeres saisonales 2-Gang-Menü serviert oder zum lustigen Kaffeekränzchen geladen.

Termine (Zeit/Ort)

Fahrt mit der historischen Straßenbahn

Einst zogen Pferde die ersten Chemnitzer Straßenbahnen durch die Stadt. Den Wandel der Stadt in einem ihrer wichtigsten Verkehrsmittel erleben, das geht auf der Rundfahrt in der historischen Straßenbahn. Hier wird Chemnitz buchstäblich „erfahren“ – einmal quer durchs Zentrum und hinaus bis an die Wendeschleifen der Vororte. Dazu gibt es allerlei Wissenswertes zur Stadt und ihrer Verkehrsgeschichte – und fürs historische Ambiente sorgt auch ein Fahrkartenkontrolleur mit Lochzange.
Genießen Sie eine historische Straßenbahnrundfahrt durch die Chemnitzer Innenstadtit mit der 1. Gotha-Triebwagen Straßenbahn. Die Straßenbahn hat 22 Sitzplätze - Anmeldung erforderlich.

Termine (Zeit/Ort)

Stadtrundgang Innenstadt "Stadt der Moderne"

Die Chemnitzer Innenstadt hat sich seit 1990 enorm gewandelt: Namhafte Architekten wie Helmut Jahn, Hans Kollhoff oder Christoph Ingenhoven waren mit Aufsehen erregenden Neubauten an der Entwicklung eines neuen Zentrums beteiligt, historische Gebäude wie die vormaligen Kaufhäuser „Tietz“ und „Schocken“ wurden als Kulturkaufhaus und Archäologiemuseum wieder zu Besuchermagneten. Neues und Altes bilden heute ein lebendiges Zentrum, das zum Arbeiten und Leben, zum Shoppen und Genießen einlädt.
Wie das Herz der Stadt wieder zum Schlagen gebracht wurde, verrät der Innenstadtrundgang „Stadt der Moderne“. Lernen Sie Chemnitz bei einem abwechslungsreichen und informativen Spaziergang durch seine neue Mitte kennen, auf die die Chemnitzer besonders stolz sind. Ihr Bummel durch die City ist gleichzeitig eine interessante Tour durch die bewegte Geschichte der Stadt.

Termine (Zeit/Ort)

Stadtrundfahrt "Chemnitz zum Kennenlernen"

Diese Stadtrundfahrt ist der Einsteigerkurs für alle, die sich mit spannenden Anekdoten aus Geschichte und Gegenwart einen Überblick über die Stadt verschaffen wollen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten liegen an dieser Strecke: neues Stadtzentrum, Theaterplatz, der repräsentative Kaßberg oder die Villa Esche mit ihren außergewöhnlichen „Lebensräumen“. Sie erfahren, wie nostalgische Industriedenkmäler heute zeitgemäß genutzt werden und statten dem Schloßberg einen Besuch ab. Auch alteingesessene Chemnitzer entdecken noch Unbekanntes und neue Details ihrer Heimatstadt. Fahrtroute: Start der rund 90 minütigen Stadtrundfahrt ist das Chemnitzer Zentrum. Von dort führt Sie die Rundfahrt über den Kaßberg und Schloßberg, an der Villa Esche vorbei zurück ins Zentrum. Anschließend erwartet Sie ein halbstündiger Stadtrundgang.

Termine (Zeit/Ort)

Nischel-Gefischel "Satirischer Stadtrundgang"

Begeben Sie sich auf einen satirischen Stadtrundgang mit Sofa-Siggi und erleben Sie Kurioses & Dubioses; Mundart & Unart; Spiel & Spaß; Preiswertes mit Hauptpreis und das alles kurzweilig, aber langstreckig!

Termine (Zeit/Ort)

ProBier-Tour - auf den Spuren der Chemnitzer Biere

Gehen Sie mit Klosterbruder Hubertus und dem Braufräulein Katharina auf Kremsertour zur Chemnitzer Biergeschichte. Lassen Sie sich mit Geist, Witz und Humor durch die Bierhistorie führen. Bruder Hubertus und Braufräulein Katharina erzählen Ihnen während der Fahrt allerlei Wissenswertes und Amüsantes rund um das Chemnitzer Bier. Dabei spannt sich der Bogen von den Anfängen der Stadt bis in die Gegenwart. Während der Fahrt haben Sie auch die Gelegenheit sechs Chemnitzer Biere zu probieren. Anschließend genießen Sie im Turmbrauhaus eine weitere Bierprobe und Biersuppe. Die Führung durch das Turmbrauhaus rundet diese ProBier-Tour ab.

Termine (Zeit/Ort)

Kinder Ferienführung

Was Hänschen nicht lernt… bei den Stadtführungen für Kinder stehen Entdeckerlust und Neugier des Nachwuchses im Mittelpunkt. Bei „Chemnitz kinderleicht“ erobern Kinder und Jugendliche die Stadt kreativ und spielerisch, entdecken mit viel Spürsinn Neues und lösen als Geschichtsforscher spannende Rätsel – da kommt garantiert keine Langeweileauf.

Termine (Zeit/Ort)

24 Fenster, Tore und Portale - Die Stadt als Adventskalender

Ein weihnachtlicher Rundgang durch die festlich geschmückte Innenstadt führt zu 24 Stationen: „24 Fenster, Tore und Portale – die Stadt als Adventskalender“ begeistert mit Geschichte, Geschichten und Besinnlichkeit. Bei einer Tasse Glühwein können Sie die Führung in fröhlicher Runde auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt ausklingen lassen.

Termine (Zeit/Ort)

Lichterfahrt ins Erzgebirge

Wer das Erzgebirge in der Weihnachtszeit besucht, erlebt ein Fest der Lichter:
Schwibbögen in allen Fenstern, beleuchtete Pyramiden auf den Marktplätzen
malerischer Bergstädte, geschmückte Straßen und Gassen. Dank eifriger
Kunsthandwerker und einer lebendigen Tradition hat die erzgebirgische
Weihnachtskultur weltweit Berühmtheit erlangt. Besucher erleben in der Adventszeit die Schönheit und Einzigartigkeit dieser Region, gleichzeitig kann
man entlang der „Silberstraße“ Bergbaukultur und Brauchtum im Erzgebirge
kennenlernen.

Termine (Zeit/Ort)

Kontakt

Markt 1, 09111 Chemnitz

Mo. - Fr.: 9.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 9.00 bis 16.00 Uhr
So. & Feiertage: geschlossen

 Anrufen  E-Mail  Website